EMS im Flugzeug – Powerdot App-Update 2.0.28.82 mit Vielfliegermodus

Vielfliegerprogramm und Langstreckenflüge // NMES mit Powerdot

Das App-Update auf die Version 2.0.28.82 vom April 2019 bringt eine hochinteressante und einzigartige Funktion auf unsere Powerdots: ein EMS-Entspannungsprogramm für den Betrieb im Flugzeug – ideal für Vielflieger und Langstreckenflüge.

Der Powerdot dient damit als persönlicher Masseur während des Flugs. Die Bluetooth-Verbindung darf bei den meisten Airlines inzwischen auch während Start und Landung im Flugzeug genutzt werden. Und so funktioniert es:

Die Klebepads müssen vorab nur auf Ihre gewünschte  Muskelgruppe  geklebt werden um diese zu massieren und somit den Blutfluss und den Geist während der Reise zu entspannen. Beim Flug besonders betroffene Muskelgruppen sind der Bereich am unteren Rücken, der Nacken und die Beine.  Prophylaxe und Linderung bietet das Programm vor allem gegen Krämpfe, Schwellungen und Verspannungen. Das Programm ist mit zwei Modi für Ober- und Unterkörper ausgestattet und wiederholt sich alle 30 Minuten automatisch nach einer je 5-minütigen Programmlaufzeit. Benutzt wird dabei unsere sanfte und symmetrische biphasische Wellenform.

Natürlich lässt sich das neue Programm auch bei vielen anderen Gelegenheiten nutzen. Zum Beispiel bei Bus- oder Zugreisen, im Stadion oder Konzert, am Arbeitsplatz oder wo immer gewünscht.

Was unterscheidet das EMS Flugzeug-Massage-Programm von ähnlichen Funktionen?

Ähnlich wie bei unserem normalen Massageprogramm handelt es sich um eine berechenbare und angenehme Kontraktion. Diese hilft sauerstoffreiches Blut zu zirkulieren und Milchsäure in der angezielten Muskelgruppe auszuspülen. Der Unterschied ist, dass das neue Programm alle 30 Minuten in 5-Minuten-Schritten voreingestellt abläuft. So lässt sicher die gesamte Reisedauer überbrücken und entspannt die Reise genießen.

Tipp: Sitznachbarn finden es in den meisten Fällen besser, wenn Du Hemd und Hose am Platz anlässt und die Elektroden auf dem stillen Örtchen anlegst. Das bei diesem Programm nur sehr schwache Kontrahieren könnte trotzdem irritieren – wir raten dazu ggf. den Sitznachbarn aufzuklären (und ihm Powerdot zu empfehlen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.